Stimmungsvoller Advent im SalzburgerLand

Stimmungsvoller Advent im SalzburgerLand

Der Dezember im SalzburgerLand ist vor allem wegen der vielen schönen, authentischen Weihnachtsmärkte weltbekannt. Die weihnachtliche Stimmung auf diesen oft kleinen und mit gelebter Tradition geführten Christkindlmärkten ist fern jeglicher Kommerzialisierung, sie ermöglicht das Eintauchen in eine Weihnachtswunderwelt und erweckt oft längst vergessene Kindheitserinnerungen. Feinste Weihnachtsbäckerei, der verführerische Duft gebrannter Mandeln, heißer Maroni und frischer Bratäpfel, glänzender Christbaumschmuck und gemütliche Kinderbackstuben versetzen Groß und Klein in vorweihnachtliche Stimmung. Viele der Traditionen im Advent, wie das „Weisenblasen“ oder die Krippenspiele, laden zum Zuhören und Zuschauen ein, während weihnachtliche Back- und Bastelstuben den Gästen die Möglichkeit geben, mitzumachen und sich selbst im alten Handwerk zu versuchen.

In der Nähe des GROSSARLER HOFs, dem sogenannten Innergebirg des SalzburgerLands, finden Sie besonders stimmungsvolle Märkte im Advent – sie alle bieten den Besuchern auch ein abwechslungsreiches Kinder- und Rahmenprogramm an.

Direkt in Großarl steht alles im Zeichen des Salzburger Bergadvents. In rund 30 kleinen „Almhütten“ werden Kunsthandwerk und Spezialitäten aus der Region angeboten, für das stimmungsvolle Rahmenprogramm sorgen Sänger, Musikanten und Hirtenkinder. Eine Besonderheit stellt die Dorfkrippe mit lebensgroßen handgeschnitzten Krippenfiguren dar. Sie befindet sich am Anfang eines liebevoll gestalteten Krippenweges, der an 15 handgemachten Krippen verschiedenster Stilrichtungen direkt zur Pfarrkirche führt. Mit Keksbackstube, Christkindl-Werkstatt, Märchenstube und Engerl-Postamt bietet sich auch den kleinsten Besuchern ein abwechslungsreiches Programm.
Höhepunkte im Großarler Bergadvent:

  • Krippenweg
  • Dorfkrippe & Tierkrippe
  • Krippenausstellung
  • Adventkalender mit den Werken „Bilder der Bibel“ von Sieger Köder
  • Herbergssuche am Adventmarkt
  • Kinder-Keksbackstube
  • Engerl-Postamt
  • Christkindl-Werkstatt
  • Märchenstube mit Engerl-Fotostudio
  • Grossarler Hof Grossarl Salzburg Small Luxury Hotels Advent SalzburgerLand Advent Christmas Markets Mountain Advent
  • Grossarler Hof Grossarl Salzburg Small Luxury Hotels Advent SalzburgerLand Advent Christmas Markets Mountain Advent
  • Grossarler Hof Grossarl Salzburg Small Luxury Hotels Advent SalzburgerLand Advent Christmas Markets Mountain Advent
  • Grossarler Hof Grossarl Salzburg Small Luxury Hotels Advent SalzburgerLand Advent Christmas Markets Mountain Advent
  • Grossarler Hof Grossarl Salzburg Small Luxury Hotels Advent SalzburgerLand Advent Christmas Markets Mountain Advent

Der Advent der Kulturen im Stille-Nacht-Ort Wagrain verbindet das weltberühmte Weihnachtslied mit Weihnachtsbräuchen aus der ganzen Welt. Jedes Jahr präsentiert sich neben heimischen Ausstellern ein Gastland. Am Marktplatz in Wagrain kann man zur Weihnachtszeit Wünsche an die Welt, das Christkind oder seine Mitmenschen deponieren. Der Marktplatz, in dessen Zentrum die Wunschlinde steht, wird zur Adventzeit in rotes Licht getaucht: Die Farbe Rot steht für das Leben; die Linde symbolisiert Wünsche, Hoffnung und Ziele.

Der „Advent.Markt der Freude“ in Altenmarkt-Zauchensee gehört zu den romantischsten und stilvollsten Adventmärkten im SalzburgerLand. Der Markt ist umrahmt von hölzernen Engelstoren. Im Glanz der Feuerschalen entdeckt man hoch oben einen Riesenadventkranz, geschmückt mit vielen Kugeln und Holzsternen. Auf den Tischen strahlen Kerzen in Silberleuchtern eine wohlig-warme Atmosphäre aus – genauso wie die Adventbühne, die an eine heimelige Adventstube erinnert – und von den Holz-Standln steigen weihnachtliche Düfte von regionalen Köstlichkeiten in die Nase. Die „Altenmarkter Herberg.Suche“ spielt vor der stimmungsvollen Kulisse der einzigartigen historischen Gebäude-Ensemble in Altemarkt rund um die gotische Pfarrkirche: Die vergebliche Herbergssuche von Maria und Josef vor der Geburt Christi am Heiligen Abend ist ein christlicher Brauch, der in der Adventszeit in vielen Regionen gepflegt wird. In einer Sonderkrippenschau im Heimatmuseum ist die einmalige mechanische Grundner Krippe aus dem 18. Jahrhundert zu sehen. Sie hat 120 Figuren, von denen etwa 80 beweglich sind. Das über 250 Jahre alte, in Altenmarkt entstandene Krippenbauwerk ist ein echtes Schmuckstück.

Sankt Johann-Alpendorf empfängt seine Gäste mit dem neuen „Licht-Advent“ im Schiffer-Park direkt im Stadtzentrum. Der neu konzipierte Adventmarkt verbindet eine moderne, urbane Gestaltung mit der winterlichen Bergkulisse des Salzburger Pongaus. Lichtinstallationen und weihnachtliche Gebäudebeleuchtungen entführen die Besucher in eine alpine Weihnachtswunderwelt, die an die Romantik der Kindheit erinnert. Die Adventhütten des Licht-Advents locken die Besucher mit weihnachtlichen Köstlichkeiten wie Glühwein, Punsch oder hausgemachten Likören.

Bereits zum elften Mal findet heuer der „Romantische Adventmarkt“ auf der Erlebnisburg Hohenwerfen statt. Der mittelalterliche Burghof bildet die Kulisse für die stimmungsvollen Nachmittage, die sich durch ihre familiäre Atmosphäre auszeichnen: Für vorweihnachtliche Vorfreude sorgen ursprüngliches Pongauer Brauchtum, Salzburger Kunsthandwerk, heimische Schmankerl, Hirtenspiel und echte Volksmusik. Für die kleinen Besucher gibt es ein betreutes Kinderprogramm, wo sie basteln, Kekse backen und einer Märchenerzählerin lauschen dürfen.

Magische Momente erwarten die Besucher in Zell am See bei den „Sternenadvent Märkten“: Die liebevoll dekorierten Hütten laden zum Verweilen und Bummeln ein; herrliche Holzarbeiten und Spielsachen, duftender Glühwein, frisch gebackene Weihnachtskekse, gebrannte Mandeln und Selbstgestricktes sorgen vor stimmungsvollem Hintergrund für ein vielfältiges weihnachtliches Angebot. Musikalische Darbietungen sowie zahlreiche Kinderveranstaltungen runden die angenehme Adventatmosphäre ab.

Der Christkindlmarkt am Dom- und Residenzplatz der Stadt Salzburg ist immer einen Ausflug wert. Er ist der größte und älteste Adventmarkt Salzburgs. Die Wurzeln des ehemaligen „Tandlmarkts“ gehen bis ins 15. Jahrhundert zurück. In seiner heutigen Form gibt es den Markt seit 1974. Die Besucher erwartet ein fein abgestimmtes Angebot an Kunsthandwerk, Spielsachen, weihnachtlichen Geschenkideen und kulinarischen Gaumenfreuden. Zu den Höhepunkten zählt das Salzburger Turmblasen an den Adventsamstagen, wenn die Salzburger Turmbläser auf drei Türmen rund um den Residenzplatz weihnachtliche Weisen spielen. An vorweihnachtlicher Romantik kaum zu überbieten ist der Hellbrunner Adventzauber rund um das Schloss Hellbrunn: Zur Adventszeit entsteht hier ein Märchenwald aus über 400 Nadelbäumen, geschmückt mit 13.000 roten Kugeln und Lichterketten, die den Adventmarkt mit einsetzender Dunkelheit in besonderem Glanz erstrahlen lassen. Kunsthandwerk, originelle Geschenkideen und kulinarische Spezialitäten erwarten Besucher an den liebevoll dekorierten Ständen; Kinder erfreuen sich am Ponyreiten, Streichelzoo und Weihnachtspostamt.

Details

GROSSARLER BERGADVENT

01.12. – 23.12. 2017
  • 2 oder 3 Übernachtungen inklusive GROSSARLER HOF-Verwöhnpension
  • Eintritt zum Adventsingen oder Adventkonzert
  • 1 Häferl Glühwein oder Punsch am Adventmarkt mit Adventhaferl
  • 1 Adventlaterne
  • Benützung des Erlenreich Relax & SPA
Details
2017-10-05T17:20:35+00:00 Top News, Winter im Grossarltal|

Hinterlassen Sie einen Kommentar